User Tools

Site Tools


sonicstagewinehowto

SonicStageWineHowTo

Installation von SonicStage 3.3 (ohne iPod-Patches) unter WINE. Diese Anleitung erfordert etwas Erfahrung im Umgang mit dem Kompilieren von Quellcode unter Linux. Es werden sicherlich einige Pakete vorher installiert werden muessen, dazu achtet man auf die Ausgabe des “configure”-Skriptes von wine, welches darauf hinweist, welche Paket fehlen. Unter Debian bzw. Ubuntu findet man diese Pakete mit “apt-cache search PaketName”.

Es wird auf jeden Fall das Paket “build-essential” benoetigt, dieses installiert man mit “apt-get install build-essential”. Im uebrigen werden wahrscheinlich noch von vielen Bibliotheken die Entwicklungsversionen installiert werden muessen, also “apt-get install libBLABLUB-dev”. Ich werde das nochmal mit einem frisch installierten Ubuntu 8.10 nachvollziehen und die Pakete dann auflisten.

1.

Zunaechst laedt man sich den aktuellen Quellcode von wine aus dem Internet in ein vorher angelegtes, leeres Verzeichnis herunter:

root@z6:..0/wine-sonicstage> wget http://ibiblio.org/pub/linux/system/emulators/wine/wine-1.1.9.tar.bz2
--2008-11-29 15:25:24--  http://ibiblio.org/pub/linux/system/emulators/wine/wine-1.1.9.tar.bz2
Resolving ibiblio.org... 152.46.7.80
Connecting to ibiblio.org|152.46.7.80|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 14731804 (14M) [application/x-bzip2]
Saving to: `wine-1.1.9.tar.bz2'

100%[==========================================================================================================================================================================>] 14,731,804   479K/s   in 31s     

2008-11-29 15:25:55 (467 KB/s) - `wine-1.1.9.tar.bz2' saved [14731804/14731804]

root@z6:..0/wine-sonicstage> 

2.

Und entpackt den Quellcode:

root@z6:..0/wine-sonicstage> tar xjf wine-1.1.9.tar.bz2 
root@z6:..0/wine-sonicstage> 

3.

Jetzt muss der Patch angewendet werden, der verhindert, dass der SonicStage-Installer beim Installieren abstuerzt:

root@z6:..0/wine-sonicstage> wget http://users.physik.fu-berlin.de/~glaubitz/linux-minidisc/sonicstage-wine.diff
--2008-11-29 15:30:24--  http://users.physik.fu-berlin.de/~glaubitz/linux-minidisc/sonicstage-wine.diff
Resolving users.physik.fu-berlin.de... 160.45.64.219
Connecting to users.physik.fu-berlin.de|160.45.64.219|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 693 [text/x-diff]
Saving to: `sonicstage-wine.diff'

100%[==========================================================================================================================================================================>] 693         --.-K/s   in 0s      

2008-11-29 15:30:24 (32.5 MB/s) - `sonicstage-wine.diff' saved [693/693]

root@z6:..0/wine-sonicstage> cd wine-1.1.9/
root@z6:..wine-sonicstage/wine-1.1.9> patch -p1 < ../sonicstage-wine.diff 
patching file dlls/user32/button.c
root@z6:..wine-sonicstage/wine-1.1.9> 

4. Nun wird wine gebaut und installiert:

root@z6:..wine-sonicstage/wine-1.1.9> ./configure ; make ; make install

5. Pruefen, ob wine richtig installiert wurde:

glaubitz@z6:~> wine --version
wine-1.1.9
glaubitz@z6:~> which wine
/usr/local/bin/wine
glaubitz@z6:~> 

(Version sollte 1.1.9 sein und es muss unter /usr/local/bin installiert sein).

6. Installation von “mdac28”, “jet40”, “msxml3” und “dcom98” via winetricks (als normaler User einloggen) und zunaechst winetricks herunterladen und ausfuehrbar machen:

glaubitz@z6:~> wget http://www.kegel.com/wine/winetricks
--2008-11-29 16:49:20--  http://www.kegel.com/wine/winetricks
Resolving http-proxy.fu-berlin.de... 130.133.8.114
Connecting to http-proxy.fu-berlin.de|130.133.8.114|:80... connected.
Proxy request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 67238 (66K) [text/plain]
Saving to: `winetricks.1'

100%[==========================================================================================================================================================================>] 67,238       159K/s   in 0.4s    

2008-11-29 16:49:21 (159 KB/s) - `winetricks.1' saved [67238/67238]

glaubitz@z6:~> chmod 755 winetricks

7. SonicStage-Setup mit wine kurz aufrufen und beenden, damit wine zunaechst ein Windows-Verzeichnis erzeugt. Wine soll dies in ~/.wine-sony machen (unter Wine kann man fuer jede Windows-Software die man installiert, eine eigene Windows-Umgebung erzeugen):

glaubitz@z6:~> export WINEPREFIX=~/.wine-sony ; wine /amd/z6/0/sonicstage3setup.exe

8. In der erzeugten Windows-Umgebung die Pakete ueber winetricks installieren:

glaubitz@z6:~> export WINEPREFIX=~/.wine-sony ; winetricks jet40
glaubitz@z6:~> export WINEPREFIX=~/.wine-sony ; winetricks mdac28
glaubitz@z6:~> export WINEPREFIX=~/.wine-sony ; winetricks msxml3
glaubitz@z6:~> export WINEPREFIX=~/.wine-sony ; winetricks dcom98
glaubitz@z6:~> export WINEPREFIX=~/.wine-sony ; winetricks winxp (set windows version to XP)

9. Nun SonicStage 3.3 installieren:

glaubitz@z6:~> export WINEPREFIX=~/.wine-sony ; wine /amd/z6/0/sonicstage3setup.exe

10. SonicStage starten:

glaubitz@z6:~> export WINEPREFIX=~/.wine-sony ; wine /home/glaubitz/.wine-sony/drive_c/Program\ Files/Sony/SonicStage/Omgjbox.exe

Bekannte Probleme

  • Der Download von Musik ist weder auf NetMD noch HiMD derzeit moeglich. Das liegt daran, dass SonicStage auf die MD-Walkman direkt ueber SCSI-Kommandos bzw. zusaetzliche Treiber zugreift. Startet man wine als “win98”, so will SonicStage eine VXD laden, was wine nicht unterstuetzt. Startet man wine als “winxp”, so will SonicStage eine .sys-Datei laden. Dies ist jedoch soweit ich weiss von wine noch nicht vollstaendig unterstuetzt, kann aber in naher Zukunft kommen. Wir konzentrieren uns daher erstmal auf HiMD-Support ueber eine Reimplementation der Transfersoftware fuer den Mac unter Linux.
  • Der Import und die Wiedergabe von Audio-Dateien funktioniert mit SonicStage unter wine nicht, wenn man keine nativen DLLs fuer OLE aus Windows 98 installiert hat (siehe oben).
  • Der Installer von SonicStage stuerzt bei der Installation ab, wenn man wine ohne oben genannten Patch verwendet.
  • Die Installation und Verwendung von SonicStage 4.x funktioniert bisher nicht.
sonicstagewinehowto.txt · Last modified: 2009/04/02 09:28 by wikiadmin